Heft 105, 13. Juni 2012

veröffentlicht am 4. September 2012   

veröffentlicht am 13. Juni 2012

Die 4. und 5. Klassen besuchten ein Sinfonieorchester

veröffentlicht am 6. Juni 2012   

Der Schulverein Berliner Straße e.V. ermöglichte es den vierten und fünften Klassen sowie dem WPK Musik, an einem ganz besonderen Konzert teilzunehmen: Das kleine Sinfonieorchester unter Leitung von Viktor Ilieff gastierte in Schwarzenbek, und viele Schülerinnen und Schüler konnten zum ersten Mal ein Orchester aus nächster Nähe hören und sehen. (mehr …)

Heft 104, 20. April 2012

veröffentlicht am 2. Juni 2012   

Heft 103, 10. Februar 2012

veröffentlicht am 16. Februar 2012   

Prämien für den Stundenlauf

veröffentlicht am 5. Februar 2012   

Am Freitag, den 27.1.2012 um 10 Uhr war es nun soweit. Eine Stunde vor  der Zeugnisvergabe wurden alle Schüler der Gemeinschaftsschule ins Forum gerufen, um die Prämien für den Stundenlauf  2011 zu verteilen. (mehr …)

Schlagwörter: Schuljahr 2011/12, Sport

Information zum Übergang in die Sekundarstufe I ab Klassenstufe 5

veröffentlicht am 13. Dezember 2011   

Sehr geehrte Eltern!

 

Die Grundschulzeit Ihrer Kinder nähert sich ihrem Ende.

Sie stehen jetzt vor der wichtigen Entscheidung über den weiteren schulischen Weg.

Um Sie über den Übergang an die weiterführenden Schulen und anschließende Bildungswege den Ablauf des Verfahrens zu unterrichten, lade ich Sie zu einem Informationsabend am

 Donnerstag, 26.01.2012 um 20.00 Uhr,

 in die Pausenhalle der Grundschule, Breslauer Str. 2,

ein.

 

Heft 102, 02. Dezember 2012

veröffentlicht am 4. Dezember 2011   

Lauftag 2011 des Grundschulteils

veröffentlicht am 4. November 2011   

Bei sonnigem Wetter fand am 30.9.2011 der diesjährige Lauftag für die Grundschüler statt. Mit tatkräftiger Unterstützung seitens des Schulvereins und der helfenden Eltern wurde der Tag zu einem vollem Erfolg. Die Kinder gaben ihr Bestes und wurden am Ende mit Äpfeln und einer Saftschorle belohnt.

Weltmeisterliches in der Backstube

veröffentlicht am 7. Oktober 2011   

Drei unserer 2. Klassen der Grund- und Gemeinschaftsschule Schwarzenbek waren jeweils an einem Tag zu Gast in der Backstube der Bäckerei Eggers in der Möllner Straße.

Da Bäcker ihre Arbeit zu nachtschlafender Zeit beginnen, mussten auch die Schüler/innen ungewohnt früh aus den Federn. Bereits um 7.00 Uhr trafen wir uns am Aufstellplatz vor dem Klassenraum. Die Gesichter strahlten erwartungsfroh, aber auch ein Gähnen ließ sich hin und wieder vernehmen.

In der Bäckerei angekommen wurden die Kinder zunächst nach ihrem Wissen über Getreide, Mehl und Brotsorten gefragt, die Jacken wurden ausgezogen und es ging hinein in die warme Backstube zu den Öfen. Die Schüler/innen erzählten noch im Nachhinein, dass besonders beeindruckend gewesen sei, dass sage und schreibe 800 Brötchen gleichzeitig in einem Ofen backen konnten. Vier Öfen, die teilweise bis zu 280°C heiß werden können, gab es dort. Als der Bäckermeister eine der Ofentüren kurz öffnete, schlug uns Gluthitze entgegen.

Da waren wir froh, dass wir von der Hitze weg in den hinteren Teil der Backstube gehen durften um dort den Sauerteig zu schmecken. Wer jemals welchen probiert hat, weiß, dass das ein unvergessliches Erlebnis ist, und der Name dem Geschmack annähernd entspricht.

Dann durften wir sehen, wie das Mehl über ein Gebläse aus dem Silo in die Backstube kommt und wie die Weltmeister-Brötchen die Backstraße entlanglaufen und mit Sonnenblumenkörnern bestreut, gewendet und mit Mohn berieselt und aufs Blech geschoben werden.

Dann kamen die Käsestangen, die in großen Bergen von Käseraspeln gleich zu mehreren gleichzeitig gewälzt und dann aufs Backblech befördert werden.

Dass die Bäckerei Eggers kaum Konservierungsstoffe verwendet, liegt daran, dass alles frisch hergestellt wird. Was nicht gleich gebacken werden kann, kommt in den Kühlraum. Als der Bäcker eine der Türen kurz öffnete, erschraken sich die Kinder fast ein wenig, als ihnen plötzlich eine eiskalte Nebelwolke entgegenschlug. Dann lachten sie und wollten es noch einmal.

Zum Schluss wurden wir mit einem Getränk und mit Smarties bestreuten Butterkuchen beköstigt. Das gefiel allen am Bäckereibesuch fast noch am besten.

Wir danken der Firma Eggers, dass sie sich die Zeit genommen hat, drei Tage nacheinander muntere Zweitklässler in der Backstube die Arbeitsabläufe ein wenig durcheinander bringen zu lassen und diese dann auch noch gastfreundlich zu bewirten!

Schlagwörter: Grundschule, Schuljahr 2011/12

Heft 101, 30. September 2011

veröffentlicht am 28. September 2011